*  Startseite  *  Inhaltsverzeichnis  *  Kontakt  *  Termine  *  Aktuelles  *         


> Hier zur mobilen Version wechseln <

Willkommen im Verein:
Das Straßenbahnmuseum Dresden ist nicht nur eine Ausstellung von historischen Sachzeugen, Plänen, Zeichnungen, Fotos und Schriften über das Straßenbahnwesen, sondern vielmehr ein gemeinnütziger Verein, der sich der Erhaltung, Restauration und Präsentation historisch bedeutsamer Straßenbahnen verschrieben hat. Zur Zeit besteht unser "Fuhrpark" aus 38 Fahrzeugen, die in der Geschichte der Dresdner Straßenbahn eine wichtige Rolle gespielt haben.

... seit dem 11. Februar 2016 ist die speziell umgebaute Kinder-Sonderstraßenbahn „Lottchen“ wieder in Dresden unterwegs.

Der Tatra-Wagen präsentiert sich in einem völlig neuen Outfit. Bei den Rundfahrten durch Dresden bekommen Schulkinder lehrreiche Stadtbilderklärungen.

Bis heute hat „Lottchen“ etwa 150.000 Passagiere befördert, etwa 6.000 pro Jahr. In einem Jahr kommt die Kinderbahn auf durchschnittlich 160 Einsätze. (...mehr)


  Museums-Ticker 1/16: Meldungen rund um den Verein(...mehr)

  nächster Termin:      Museumsführung am 05. März (...mehr)

  Extra-Blatt:     der T3 zur Erprobung in Dresden (...mehr)

  Souvenirangebot:  Bücher, DVDs, Modelle, Zubehör (...mehr)

  Sonderfahrten: in die Anfänge der "Elektrischen" (...mehr)

Ein Teil der Fahrzeuge wurde mit großem Zeitaufwand liebevoll restauriert, um die Tradition der Dresdner Straßenbahnen wieder lebendig werden zu lassen. Damit weitere Sachzeugen der Dresdner Verkehrsgeschichte in ihren ursprünglichen Zustand zurück versetzt werden können, sind wir für jede Art von Unterstützung dankbar.